Wohnmobile mieten und den Urlaub genießen

posted am: 26 April 2022

Urlaub mit dem Wohnmobil steht hoch im Kurs. Die Anmietung des mobilen Zuhauses ist eine preiswerte und komfortable Alternative zum Wohnmobil-Kauf. Bei der Anmietung eines Wohnmobils gilt es ein paar Dinge zu beachten – von Größe und Ausstattung bis zum Versicherungsschutz für das Reise-Gefährt.

Wohnmobile mieten
Bei der Anmietung eines Wohnmobils wird das Wohnmobil nicht gekauft, sondern gemietet. Der große Vorteil, wenn man Wohnmobile mieten möchte, besteht darin, dass die hohen Anschaffungskosten für ein eigenes Wohnmobil wegfallen. Zudem bleiben Instandhaltung und Standplatz-Suche nach Ende der Saison aus. Der Camper wird bei der Vermietung abgeholt und nach Ablauf der vereinbarten Mietdauer wieder abgegeben. Die Vermietung kümmert sich um alle wesentlichen Aufgaben und ermöglicht es Camping-Urlaubern, sich voll auf die Reise im Wohnmobil zu konzentrieren. Meist werden Wohnmobile für die Urlaubssaison oder auch für Wochenendausflüge gemietet. Die Anmietungsdauer ist flexibel und in der Regel so gestaltet, dass bei einer längeren Anmietung die Kosten sinken. Wer das Wohnmobil nur für wenige Tage anmietet, zahlt mehr. Die große Flexibilität macht Wohnmobile zu beliebten Mietfahrzeugen bei Campern.

Darauf muss man achten
Wenn man Wohnmobile mieten möchte, gilt es ein paar Dinge unbedingt zu beachten. Wichtig ist es zunächst, ein Gefährt in der richtigen Größe und mit der passenden Ausstattung zu wählen. Die Preise steigen je nach Größe und Inventar und daher sollte ein Modell gewählt werden, das genau zu den eigenen Bedürfnissen passt. In Sachen Ausstattung gilt: Fahrradträger, Radio, Gasflasche, Erste-Hilfe-Kasten, Warntafeln und Warnwesten sollten bereits vorhanden sein. Das Wohnmobil kann natürlich auch selbst mit dem Notwendigsten ausgestattet werden, doch hierbei muss das vorgegebene und empfohlene Maximalgewicht für eine vierköpfige Familie beachtet werden.

Generell sollte das Wohnmobil vor der Anmietung gründlich begutachtet werden. Mängel gilt es zu dokumentieren, um hinterher auf der sicheren Seite zu sein. Preislich gibt es natürlich enorme Unterschiede zwischen den einzelnen Wohnmobilen auf dem Markt. Kleinere Modelle sind meist preiswerter, bieten aber auch dementsprechend weniger. Falls das Budget begrenzt ist, sollte auch der Spritverbrauch des Wohnmobils einkalkuliert werden.

Haustiere dürfen nur in Absprache mit der Vermietung in das Gefährt. Auch hier gilt es, die wichtigsten Fragen schon im Vorfeld abzuklären, damit Hund und Hamster mit in den Urlaub können. Wenn man Wohnmobile mieten möchte und zum Beispiel seinen Hund mitnehmen möchte, gibt es auch Anbieter, welche bereits eine entsprechende Ausstattung haben. Hier lohnt es sich bei der Vermietung nachzufragen.

Bei der Gelegenheit gilt es, den Versicherungsschutz für das Wohnmobil festzumachen. Im Falle eines Unfalls sollte in jedem Fall die Versicherung greifen. Das ist vor allem bei Unfällen im Ausland wichtig. Es empfiehlt sich, Kontakt mit der Versicherung aufzunehmen und zu klären, ob der Pannenservice im Reiseland zur Verfügung steht. Sind diese Fragen geklärt, kann guten Gewissens das Wohnmobil der Wahl angemietet werden.

Teilen  

Auto Händler-Es hört nie auf

Willkommen auf meinem Blog Auf meinem Blog möchte ich Euch über Qualität und Preis von Autos informieren. Der Handel mit Autos hört nie auf. Ich finde es sehr interessant, wie einzelne Händler versuchen, Ihre Autos anzupreisen. Von neuen Autos bis hin zu Bastlerfahrzeugen ist alles vertreten. Wer hier auf der Suche ist, wird mit Sicherheit fündig. Habt Ihr schon mal ein Auto im Internet gesucht? Sicher ist Euch dabei aufgefallen, dass es Unterschiede in Bezug auf Händler und deren Angebot gibt. Meiner Meinung nach liegt der größte Unterschied im Preis - Leistungsverhältnis. Wenn Ihr ein Auto kaufen möchtet, dann müssen die Qualität, sowie der Preis, einfach stimmen. Doch wer bietet gute Qualität zum fairen Preis? Wo bekomme ich das beste Auto? Ihr könnt bei mir dazu einige interessante Artikel finden. Klickt einfach durch.

Archiv